Tag : obst

Zu gut für die Tonne! – Jeder kann etwas tun

Lebensmittelverschwendung

Lebensmittelverschwendung – Foodwaste By Foerster (Own work) [CC0], via Wikimedia Commons

Eine Situation, die fast jeder von uns kennt: Beim Wocheneinkauf im Supermarkt sind Obst und Gemüse im Angebot. Ein leuchtend weißer Blumenkohl kostet gerade einmal 99 Cent, das Kilo Tomaten auch nicht viel mehr und ein Kopfsalat landet schließlich auch noch im Einkaufskorb.

Und weil ja gerade Saison ist, müssen natürlich auch noch Erdbeeren und Kirschen mit. Das Angebot ist zu verlockend, um einfach daran vorbeizugehen. Zu Hause beim Auspacken stellt man dann oft fest, dass man doch wieder viel zu viel eingekauft hat und man das alles gar nicht an dem kurzen Wochenende aufbrauchen kann. Also müssen Blumenkohl, Salat und Kirschen eben noch ein paar Tage länger im Kühlschrank bleiben. Noch ein paar Tage später hat der Kohl dann die ersten brauen Flecken, die Kirschen sind schrumpelig und der Salat sieht mit seinen matschigen Stellen irgendwie unappetitlich aus. Blumenkohl und Co. landen schließlich in der Mülltonne. Jährlich wandern so etwa 82 Kilogramm Lebensmittel pro Kopf in der Abfalltonne.

weiterlesen →

Geringere Pestizid-Belastung bei Bio-Gemüse

Ob Bio-Gemüse gesünder ist, besser schmeckt oder gar nur ein Vermarktungstrick, das zu bewerten bleibt wohl jedem selbst überlassen. Fakt ist jedoch, und das wurde in einem neuen Bericht des Öko-Monitorings festgestellt, dass Bio-Gemüse 320-fach weniger mit Pestiziden belastet ist, als konventionell angebautes Gemüse.

weiterlesen →

Frisch bleiben und flexibel agieren – Nachlese zur Anuga FoodTec 2015

Knackfrisch und  hohe Qualität

Verbraucher verlangen heutzutage nicht nur ein einwandfreies Produkt, sondern auch eine verantwortungsvolle Fertigung und einen bewussten Umgang mit natürlichen Ressourcen. Hohe Qualitätsstandards sind gerade in der Lebensmittelindustrie besonders wichtig.

So kann der Grundtenor der Aussteller der Anuga FoodTec zusammengefasst werden. Diese Ansprüche wurden auch von den Besuchern auf dem PEAKfresh-Stand in den Vordergrund gestellt.

„Wie kann frisches Obst und Gemüse mit geringem Aufwand und unter Schonung der Ressourcen knackfrisch auf dem Tisch des Verbrauchers landen?“

Spannende Messetage und internationales Publikum.

Besucher auf der Anuga FoodTec

Besucher auf der Anuga FoodTec
Eingang Nord – Quelle: Koelnmesse GmbH

Schon am ersten Tag waren kurz nach der Eröffnung der Messe die Hallen voll mit interessiertem Publikum. Nicht nur bei PEAKfresh, sondern auch bei unseren Standnachbarn (Weber Ultrasonics Weld & Cut! und Döinghaus) herrschte reges Interesse. weiterlesen →