Gemüse

Frisch bleiben und flexibel agieren – Nachlese zur Anuga FoodTec 2015

Knackfrisch und  hohe Qualität

Verbraucher verlangen heutzutage nicht nur ein einwandfreies Produkt, sondern auch eine verantwortungsvolle Fertigung und einen bewussten Umgang mit natürlichen Ressourcen. Hohe Qualitätsstandards sind gerade in der Lebensmittelindustrie besonders wichtig.

So kann der Grundtenor der Aussteller der Anuga FoodTec zusammengefasst werden. Diese Ansprüche wurden auch von den Besuchern auf dem PEAKfresh-Stand in den Vordergrund gestellt.

„Wie kann frisches Obst und Gemüse mit geringem Aufwand und unter Schonung der Ressourcen knackfrisch auf dem Tisch des Verbrauchers landen?“

Spannende Messetage und internationales Publikum.

Besucher auf der Anuga FoodTec

Besucher auf der Anuga FoodTec
Eingang Nord – Quelle: Koelnmesse GmbH

Schon am ersten Tag waren kurz nach der Eröffnung der Messe die Hallen voll mit interessiertem Publikum. Nicht nur bei PEAKfresh, sondern auch bei unseren Standnachbarn (Weber Ultrasonics Weld & Cut! und Döinghaus) herrschte reges Interesse. In diesen vier Tagen haben über 45.000 Experten aus der Lebensmittel- und Getränkeindustrie die Anuga Foodtec besucht und sich haben sich über Innovationen und Weiterentwicklungen der Zulieferbranche informiert.

Nicht nur aus Deutschland, auch aus Europa sowie Asien und Afrika kamen die Interessenten an unseren Stand und diskutierten mit uns Ihre Anforderungen an Qualität, Frische und Schonung von Ressourcen. Die globalen Beziehungen ändern sich gerade stetig – denken Sie nur an die Beziehungen der Europäischen Union (EU) zu Russland – und haben damit auch direkte Auswirkungen auf die Absatzmärkte – da ist Flexibilität gefragt.

Viele unserer Gesprächspartner waren von unserem Angebot überzeugt und so konnten wir mittlerweile auch die ersten Ergebnisse aus deren Tests mit PEAKfresh einsehen. Diese vielversprechenden Aussagen werden jetzt in größer angelegten Feldtest überprüft und in die betrieblichen Abläufe eingebaut.

PEAKfresh Booth / Stand Anuga FoodTec 2015

PEAKfresh Stand – Anuga FoodTec 2015 – PEAKfresh booth

Auffallend für uns und auch andere Aussteller war, dass der Besucherstrom in „Wellenform“ an unseren Ständen nach Innovationen suchte. So war unser Stand manchmal überlaufen und dann mal wieder „verwaist“. Dazwischen wurden wir zum Glück durch einen Haka (ritueller Tanz der Maori) mit neuer Energie versorgt.

Obst und Gemüse länger frisch halten

Insgesamt sind wir nach vier Tagen Messe mit einem sehr positiven Resultat wieder nach Hause gefahren.  Unsere Erwartungen, die wir auch im Interview mit „neue verpackung“ im Vorfeld der Messe angesprochen haben, haben sich voll erfüllt.

Mittlerweile ist die Saison in Europa schon wieder voll im Gange. Unsere Kunden fragen ganz intensiv nach Verpackung zur Lagerung von Spargel und Erdbeeren. Auch die Erzeuger von Blattsalaten wie Eichblatt-Salat, Rucola und Baby-Leaf-Salaten (Pflücksalaten) zeigen große Nachfrage.

Wir sind gut gerüstet und freuen uns auf das Saisongeschäft 2015.

Sprechen Sie uns an, gerne stehen wir Ihnen mit unseren Experten zur Verfügung.

Hinterlasse einen Kommentar